Online Shops – Fakten und Zahlen (Teil 2)

Beim letzten Mal hat Seoline anhand aktueller Zahlen aufzeigen können, wie sich Besucher eines Online Shops verhalten bzw. wo wie viele Kaufabbrüche stattfinden. Heute möchte die Seoline GmbH den interessierten Lesern einige Optimierungsschritte vorstellen, wie man die Konversionsrate positiv beeinflussen kann und somit höhere Umsätze erzielen kann.

Zunächst einmal möchte Seoline den Irrglauben entkräften, dass die „Hauptoptimierungsprozesse“ beim Warenkorb angesetzt werden müssen. Vergegenwärtigt man sich die Zahlen, die beim letzten Mal vorgestellt wurden, sieht man eindeutig, dass bei anderen Schritten des Kaufprozesses ein größerer Handlungsbedarf besteht.
Die wohl einfachste Methode, damit am Ende mehr Umsatz herauskommt, ist die Erhöhung der Besucherzahl. Zwei der effektivsten Methoden, damit dieses Ziel erreicht werden kann, ist zum Einen die Suchmaschineoptimierung und zum Anderen das Suchmaschinenmarketing, also das Bezahlen für Suchmaschineneinträge.

Um nun auf Optimierungsmaßnahmen auf der Seite selbst zu sprechen zu kommen, empfiehlt Seoline vor allem die Usability – also die Benutzerfreundlichkeit – zu verbessern. Bei der Benutzerfreundlichkeit geht es darum, dass ein Online Shop so klar und einfach wie möglich aufgebaut ist. Potentielle Kunden, die sich mit mühsamen Suchen von einem Schritt zum nächsten schleppen müssen, werden in der Regel den Kaufprozess abbrechen und sich dafür entscheiden, ihren Kauf in einem anderen, besseren Online Shop fortzusetzen. Wichtig sind also eine klare Struktur und ein einfaches Handling. Durch die Optimierung der Usability, wird sich in Folge dessen auch die Conversion Rate erhöhen.

Um den maximalen Nutzen aus einer Online Shop Optimierung ziehen zu können, rät Seoline alle Verbesserungsmaßnahmen gleichzeitig einzusetzen. Das heißt sowohl die Erhöhung der Besucherzahlen durch gezielte Internetmarketing Strategien, als auch die Verbesserung der Usability und somit gleichzeitig auch der Conversion Rate.

Related posts:

  1. Online Shops – Fakten und Zahlen (Teil 1)
  2. Praxis Tipps für Online Shops – wie man mehr aus sich macht
  3. SEO Fehler bei Online Shops vermeiden
  4. Marketing Tricks für Online Shops
  5. Leitfaden für den E-Commerce von der Bitkom

Leave a Reply