Online Shops – Fakten und Zahlen (Teil 1)

Die wohl wichtigste Kennzahl bei einem Online Shop ist die Konversionsrate (Conversion Rate). Darum werden sich jegliche Optimierungsbemühungen – nicht nur hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung – immer darum drehen, diese Kennzahl zu erhöhen.

Aus diesem Grund möchte Seoline zunächst ein paar Fakten und Zahlen zum Thema Online Shops aufgreifen und anschließend Optimierungsmaßnahmen aufzeigen, die getroffen werden können, um einen Online Shop erfolgreicher zu machen.

Unterteilt man einen Online Shop in fünf Einzelschritte bis zum Kaufabschluss, kann an den Kaufprozess wie folgt aufteilen: Besucher der Startseite; Besucher der Kategorienseite; Besucher der Produktseite; Besucher, die es bis zum Warenkorb schaffen und Besucher, die einen Kauf (eine Conversion) tätigen. Geht man bei Schritt Eins (Besucher der Startseite) von 100 Prozent aus, erreichen lediglich 3 Prozent in Deutschland den letzten Schritt.

Auf der Grundlage dieser Daten kann man ausfindig machen, an welchen Schritten wie viele Kaufabbrüche stattfinden. Bereits 34 Prozent der Besucher bricht ihren Online Kauf auf der Startseite ab. 24 Prozent beenden den Kaufprozess auf der Kategorienseite und weitere 33 Prozent auf der Produktseite. Immer noch 6 Prozent entscheiden sich den Online Shop wieder zu verlassen, bevor sie den Kauf zum Abschluss bringen. So bleiben schlussendlich nur noch 3 Prozent der Besucher übrig, die auch zum richtigen Kunden werden.

Im zweiten Teil geht Seoline auf einfache Schritte ein, die dazu verwendet werden können, den Online Shop und seine Konversionsrate zu optimieren.

Related posts:

  1. Online Shops – Fakten und Zahlen (Teil 2)
  2. Marketing Tricks für Online Shops
  3. Studie – Was macht einen erfolgreichen Online Shop aus?
  4. Praxis Tipps für Online Shops – wie man mehr aus sich macht
  5. SEO Fehler bei Online Shops vermeiden

Leave a Reply